Basegestaltung 54mm

Für die Figur eines Zouave 1866 von Aurea Domus Miniatures benötigte ich eine simple Base und das Ganze entsprechend in Szene zu setzen.

Nachdem ein passender Sockel ausgewählt war, habe ich die Standfläche mit einem Cutter Messer eingeritzt damit das MagicSculp eine bessere Haftung erreicht und sich nicht nach dem Trocknungsprozess einfach von Sockel löst. 

Dann habe ich eine ausreichende Menge MagicSculp angemischt und mir einen rechteckigen Strang geformt, aus dem ich nach dem Aushärten einzelne Mauersteine schneiden konnte. 

Ist die Position der Figur auf dem Sockel festgelegt, wird mit einem 1 mm Bohrer ein Loch in den Sockel gebohrt und dieses mit einem Zahnstocher versiegelt. Nun kommt etwas ausgerollte MagicSculp Masse auf die Standfläche gelegt, die mit etwas Sekundenkleber zusätzlich auf dem Sockel fixiert wird.

Dann wir die Oberfläche des Bodens gestaltet. Dazu verwende ich kleine Steine und getrocknete Aststücke und forme mit diesen den Boden so, dass er ein natürliches Erscheinungsbild bildet. Dabei ist darauf zu achten, dass keine Fingerabdrücke im MagicSculp zurückbleiben. Ist diese Arbeit abgeschlossen, wird die Figur in das noch weiche MagicSculp gedrückt und die zuvor erstellten Mauersteine positioniert und mit Sekundenkleber befestigt.

Anschließend verteile ich kleine Steine (weiße Farbe) und etwas Schotter aus dem Eisenbahn Zubehör, um das Erscheinungsbild etwas abzurunden. Der Schotter wurde in mehreren Schichten aufgetragen und als Kleber wurde Sand & Ballast Freeze von VMS verwendet.

Ist alles gut getrocknet, wird der Sockel für der Bemalung vorbereitet, das heißt mit Tamiya Tape und Küchenkrepp abgeklebt. Für die Grundierung verwende ich wie fast immer Vallejo Surface Primer Black, den ich mit der Airbrush in zwei dünnen Lagen auftrage. Die abschließende Farbgebung habe ich mit mehreren Schichten unterschiedlicher Farbtöne aus dem Lifecolor Diorama Serie erstellt und immer wieder die Kanten der Steine mit einer fast weißen Mischung durch Trockenmalen hervorgehoben.

Am Ende wurde eine leichte Staubschicht mit Hilfe von Pigmenten von Vallejo aufgetragen. Damit ist die Base fertig für den Einsatz der Figur… 😉