Das Modell des Sd.Kfz. 222 von Tamiya* welches ich vor vielen Jahren einmal gebaut habe und dann über die Jahre in der Restetonne alter und defekter Modell gelandet war, ist einem neuen Verwendungszweck zugeführt worden.

Als „Beiwerk“ zu einer Figur in 1/35 benutze ich nun einen kleinen Teil des Fahrzeugs als Hintergrund auf der Base. Dazu wurden die überschüssigen Teile am Modell entfernt und mit einer Modellbausäge ein Bereich des vorderen rechten Modells rechtwinklig herausgeschnitten. Ziel ist es, dass das Modell mit einem Rad auf der Base befestigt werden kann, der Rest vom Modell aber in der Luft zu schweben scheint.

Die offenen Schnittstellen die durch das Sägen am Modell entstanden sind mit Plastiksheet verschlossen worden. Die Nahtstellen sind mit Tamiya Putty* verspachtelt und anschließend vorsichtig verschliffen worden. Die nun noch notwendigen Anbauteile wie Scheinwerfer, Spaten und Winkerblinker wurden befestigt. Der Pin für die Anzeige der Fahrzeugbreite wurde aus einer Stecknadel, Messingrohr und Sheet neu aufgebaut. Der Scheinwerfer bekam eine Stoffhaube, die mit Green Stuff Putty auf den Scheinwerfer modelliert wurde.

Die Lackierung des Modells erfolgte mit der Airbrush Pistole und mit Mission Models Farben in Panzergrau. Dabei habe ich ein wenig von der Colormodulation Technik angewendet. Das Abzeichen G auf der Frontplatte, Kennzeichen der Panzergruppe Guderian, wurde mit einer Airbrush Maske von Stencelit aufgebracht. Die Alterung des Fahrzeugs, also Filter, Wasches, Chipping, Strains etc. wurde mit Vallejo Weathering Effects und Vallejo Model Wash durchgeführt.

Jetzt fehlt nur noch die passende Figur…

Hier noch zwei „Work in Progress“ Bilder vom aktuellen Stand der Alterung. Ich hoffe man kann schon erkennen wohin die Reise geht.

Bild zeigt das Modell eines Sd.Kfz. 222 von Tamiya
Bild zeigt das Modell eines Sd.Kfz. 222 von Tamiya

Und am Ende noch ein Disclaimer in eigener Sache. Dieser Post wurde ausschließlich durch meine EC-Karte gesponsert. Die hier mit Sternchen (*) gekennzeichneten Web Links sind sogenannte Affiliate-Links. Ihr unterstützt mich, wenn ihr darüber bestellt. Für Euch verändert sich der Preis nicht! Damit unterstützt ihr aber diesen Blog – Support, der nicht weh tut. Danke 🙂