Um das Sommerloch etwas zu stopfen hier mal wieder mit Diorama-Projekt 1.1 eine Buchvorstellung für den interessierten Modellbauer und den der es noch werden möchte.

E

s geht in dieser Vorstellung um das Buch Diorama-Projekt 1.1. – Teil 1 – Panzerfahrzeuge im Einsatz. Der Titel wurde von Acción Press in Zusammenarbeit mit dem Zeughaus Verlag für den deutschsprachigen Raum aufgelegt. Andere Sprachen wie Englisch, Spanisch und Französisch sind ebenfalls verfügbar aber hier in der Betrachtung nicht von Belang. Etwas was beim ersten Stöbern sofort ins Auge fällt, ist die Erkenntnis, das der gebotene Inhalt glücklicherweise nicht nur auf einen Hersteller ultimativer Modellbau Ingredienzien fixiert ist. Sehr schön!

Mit dem Buch versuchen die Autoren den Bogen über die Ideenfindung, dem Bau der Modelle, der Bemalung und der Komposition der Modelle in einem Diorama zu spannen und bietet somit neben vielen inspirierenden Bildern auch nützliche Tipps und Tricks für die eigenen Projekte. Wie der Titel 1.1 es schon anzudeuten vermag, stehen noch weitere Bücher bereit denn so viel Information lässt sich nur schwer in einem Buch unterbringen. 😉

  • Diorama-Projekt 1.2 behandelt das Thema Figuren
  • Diorama-Projekt 1.3 behandelt das Thema Diorama
  • Diorama-Projekt 1.4 behandelt das Thema Diorama

Das Softcover Buch in A4 Format hat einen Umfang von 120 Seiten, aufgeteilt in zwei Hauptkapitel und zwar dem Zusammenbau und der Bemalung der Modelle. Wobei sich das Kapitel Bemalung auf sechs Unterkapitel aufgliedert, jedes Modell wird in einem einzelnen Modellbau Projekt über mehrere Seiten vorgestellt. Die Verarbeitung und die Haptik des Buches ist aus meiner Sicht für eine Softcover Auflage gut.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • Zusammenbau beginnt ab Seite 5
  • Bemalung beginnt ab Seite 30
  • Ab Seite 32 Sherman, Frühjahr 1945 (von Frederik Astier)
  • Ab Seite 44 Sherman, Februar 1945 (von Fernando González)
  • Ab Seite 60 M26 Super Pershing, April 1945 (von Jari Hemila)
  • Ab Seite 76 Königstiger, April 1945 (von Adam Wilder)
  • Ab Seite 98 Tiger I, Winter 1943 (von Fabrizio Pincelli)
  • Ab Seite 112 Renault R-35 (von Shimpei Nohara)

Nach einer kurzen Einleitung zum didaktischen Aufbau des Buches wir im Kapitel Zusammenbau ein sehr guter Überblick zu den wichtigsten Techniken gegeben, die beim Bau von Plastikmodellen unerlässlich sind. Dabei wird mit guten Bildmaterial und kurzen Beschreibungen die Handhabung bzw. Vorgehensweise Schritt für Schritt verdeutlicht.

Im Kapitel Bemalung wird dann jedes Fahrzeug Projekt für sich kurz vorgestellt und dann die einzelnen Schritte der Bemalung und Alterung der Modelle auf die gleiche Weise wie im vorangegangenen Kapitel illustriert.

Literaturangaben:

  • Diorama-Projekt 1.1 Panzerfahrzeuge im Einsatz
  • 120 Seiten, Farbe
  • Zeughausverlag Oktober 2018
  • Deutsch
  • ISBN 978-3963600050
  • 19,95€

Fazit zu Diorama-Projekt 1.1

Mein Fazit – dieses Buch hat sich durchaus eine Kaufempfehlung verdient! Wer zum Beispiel die MIG Bücher nicht sein Eigen nennen kann, bekommt mit diesem Buch einen brauchbaren Ersatz. Gerade als Einsteiger macht man bei dem Preis einen echten Schnapper. Daher mit 93% – Highly Recommended! 🙂

Eine weitere Buchbesprechung mit gleichen Themenfokus findest Du hier.

Weiterführende Informationen

Wer sich nun noch immer nicht sicher ist, kann ja mal auf dem YouTube Kanal der Firma Modellbau König nachschauen. Dort wird freundlicherweise noch eine bewegte Vorstellung zum Buch angeboten. Hier der Link zum kurzweiligen Video…

Und am Ende noch ein Disclaimer in eigener Sache.
Dieser Post wurde ausschließlich durch meine EC-Karte gesponsert.